Hausärztliche Versorgung

GESUND WERDEN  – GESUND BLEIBEN !

Von der Prävention über die Kuration bis zur Palliation decken wir das ganze Spektrum des Lebens ab !

Hausärzte

Der Arzt kuriert, die Natur heilt.

Ein Arzt, der kein Künstler ist,
ist auch kein Arzt – Curt Goetz

Hausärztliche Versorgung

Der Hausarzt ist in Deutschland der erste Ansprechpartner bei allen gesundheitlichen Problemen. Als „Lotse“ koordiniert und überwacht er sämtliche Behandlungsschritte.
Angesichts zunehmender Spezialisierung und Fragmentierung der Gesundheitsversorgung sind Hausärzte als Generalisten wichtiger denn je. Familienmedizin ist dabei eine wichtige Aufgabe. Wir koordinieren die Behandlung über verschiedene Sektoren und Berufsgruppen hinweg
und unterstützen unsere Patienten, ihre eigenen Ressourcen selbstständig und aktiv zu nutzen.

Die hausärztliche Versorgung ist dabei der beste Schutz vor zu viel und falscher Medizin. Im Zentrum unserer Tätigkeit steht dabei die langfristige und vertrauensvolle Arzt-Patient-Beziehung. Diese hilft, bei multiplen Symptomen und Erkrankungen zu priorisieren, interkurrente Erkrankungen einzuordnen und ist wesentliches Werkzeug für Diagnostik und Therapie.

Vertragsärztliche Leistungen (Kassenleistungen)

  • Hausärztliche- allgemeinmedizinische Versorgung bei akuten und chronischen Krankheiten
  • Gesundheitsvorsorge : Check up 2 jährlich ab dem 35. Lebensjahr, Krebsvorsorgeuntersuchung Männer jährlich ab dem 45. Lebensjahr
  • Jugendschutzuntersuchungen / beantragt
  • Impfung gemäß den Empfehlungen der STIKO
  • EKG in Ruhe / LZ-EKG
  • Langzeit Blutdruckmessung
  • Versorgung von akuten und chronischen Wunden
  • Laboruntersuchungen
  • Narkosevorbereitung
  • Teilnahme an Strukturverträgen DMP  bei Patienten mit Diabetes mellitus, Koronarer Herzkrankheit, Asthma bronchiale, chronischer Bronchitis / beantragt

für gesetzlich Versicherte und/oder auch für Selbstzahler bieten wir folgende

Leistungen

Zusätzliches Leistungsspektrum hausärztlich ( GOÄ):

  • Gesundheitscheck Basis
  • Gesundheitscheck Gefäße
  • Ultraschalluntersuchung der Gefäße
  • Gesundheitscheck Raucher
  • Spezielle Labor-Untersuchungen zu Erkennung von
    – Prostataveränderung – PSA „Prostata-spezifisches Antigen“
    – AIDS-Test
    – Hormonbestimmung
    – Drogenscreen
  • einfache Atteste (Schule, Sozialamt, Kindergarten, zur AU)
  • Atteste, Krankheits- und Befundberichte, Ärztliche Zeugnisse ( Kur-, Rentenantrag, Anwalt, Altenheim, Arbeits- und Sozialamt, Versicherung etc.)
  • Ärztliche Begutachtung, einschließlich ausführliche schriftliche Gutachten mit wissenschaftlichen Hintergrund
  • Führerscheinuntersuchung
  • Attest Bootsführerschein
  • Belastungs-EKG vor Trainingsaufnahme
  • Infusionen – Aufbaukuren

Die Abrechnung der hier aufgeführten Leistungen erfolgt nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), da sie in der Regel nicht von den gesetzlichen Kassen getragen werden.

Internistische Versorgung

Das diagnostischen Herausforderungen in der inneren Medizin sind sehr mannigfaltig.
Wir werden Sie, durch unsere jahrelange Erfahrung  in diesem Bereich gut aufgestellt, in diesem schwierigen Feld  gut begleiten.

Innere Medizin

Weisheit ist keine Medizin zum Herunterschlucken.

Teure Arznei hilft immer, wenn nicht dem Kranken, doch dem Apotheker

Unsere Leistungen

  • Diagnostik und Therapie von Herz-Kreislauferkrankungen (z.B. Bluthochdruck, Herzinfarkt, Angina pectoris, Herzrhythmus-
    störungen, Herzinsuffizienz)
  • Diagnostik und Therapie von Atemwegserkrankungen (u.a. Asthma bronchiale, chronische Bronchitis, Lungenentzündung)
  • Diagnostik und Therapie von Magen-Darm-Lebererkrankungen
    (u.a. Pankreatitis, Gastritis, Leberwerterhöhung, Morbus Crohn, Colitis, Gallenwegserkrankungen, Refluxerkrankung, Verdauungsstörungen)
  • Hausärztlich-internistische Begleitung onkologischer Erkrankungen
  • Diabetes mellitus, Schilddrüsenerkrankungen
  • Lebererkrankungen, Leberwerterhöhung

Rechnungsgrundlage: Gebührenordnung für Ärzte GOÄ

  • Ultraschall der Halsschlagader (Carotiden)
  • Ultraschall des Bauchraumes
  • Laborbestimmungen (z.B. Prostata-Tumormarker PSA, HIV-Test, Blutgruppenbestimmung, Spurenelemente, Vitamine, sonstige Tumormarker, Stuhlanalysen, Homozystein…)
  • Urintest auf Blasenkarzinom
  • Belastungs-EKG vor Trainingsaufnahme
  • Check-up/Vorsorgeuntersuchungen
  • Privatversicherte
  • Selbstzahler

Naturheilverfahren

Die Zuordnung von Therapieverfahren in dem breiten Spektrum der Naturverfahren ist nicht durchweg leicht. Die Schwierigkeit ergibt sich daraus, dass der Begriff „Natur“ schwer zu definieren ist, da der Mensch seit Jahrhunderten in einer Kulturlandschaft lebt, die er dabei konstant aktiv verändert hat.

Zu den Naturheilverfahren zählen deshalb am ehesten Methoden, die mit einfachen physikalischenmanuellensensorischenalimentären und psychischen Reizen arbeiten.

Naturheil-
verfahren

Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selber hilft.

“Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun!”

Johann Wolfgang von Goethe

ICH – Natur

Naturheilverfahren zielen darauf, die im Menschen befindlichen Fähigkeiten zur Selbstheilung zu animieren. Das geschieht mit unterschiedlichen natürlichen Mitteln und Reizen. Wir setzen gerne Akupunktur und Phytotherapie ein.

Jeder Mensch hat die Chance, mindestens einen Teil der Welt zu verbessern, nämlich sich selbst. Paul Anton de Lagarde

Natur – Mensch

Alternativen aus der Naturheilkunde ergänzen unsere klassischen schulmedizinischen Diagnose- und Therapieangebote und bieten die Möglichkeit sanft und arm an Nebenwirkungen Beschwerden zu lindern.

Bei diesen Therapieverfahren handelt es sich meistens um Behandlungen, die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.
Sprechen Sie im Zweifel mit Ihrem Krankenversicherer.

Onkologische Basisversorgung

in Vorbereitung

Krankheiten, besonders langwierige, sind Lehrjahre der Lebenskunst und der Gemütsbildung.

Novalis

Hämatologie

in Vorbereitung

Kranke Menschen sind immer wahrhaft vornehmer als gesunde.

Heinrich Heine

Onkologie

in Vorbereitung

Notfallmedizinische Versorgung

Die wertvollste Eigenschaft die ein Mensch sich aneignen kann ist die Fähigkeit, die Dinge zu tun, die er tun muß, wenn sie getan werden müssen, ob es ihm gefällt oder nicht.
Thomas Henry Huxley

Weisheit befreit vom Zweifel, die Tugend befreit vom Leiden, Entschluß befreit von Furcht.

Konfuzius

Ethische Kompetenz

Wir haben ausreichende Erfahrung auf medizinischem, rechtlichem, moralisch-menschlichem und philosophisch-ethischem Gebiet, so dass wir den meisten Notfallsituationen fachlich und menschlich gewachsen sind und Ihnen als Partner zur Seite stehen.

Unsere Hauptaufgabe ist nicht zu sehen, was unscharf in der Ferne liegt, sondern zu tun, was unmittelbar vor uns liegt.

Thomas Carlyle

praktische Erfahrung

Jahrelange Erfahrung ermöglicht es uns in Not- und Notfallsituationen medizinisch korrekt und ethisch sinnvoll im Sinne unserer Patienten zu agieren.

Palliativmedizin

Das Leben wird gegen Abend wie die Träume gegen Morgen – immer klarer

Karl Julius Weber

Niemand kennt den Tod, und niemand weiß, ob er für den Menschen nicht das allergrößte Glück ist. Sokrates

lindern

Palliativmedizin steht als Behandlunsgkonzept für eine lindernde Behandlung im Gegensatz zu einer heilenden (kurativen) oder vorbeugenden (prophylaktischen) Behandlung. Sie soll die Lebensqualität der Patienten verbessern ohne gleichzeitig unbedingt das Leben zu verlängern.

Palliativmedizin und Palliativpflege ist eine Methode zur umfassenden („ganzheitlichen“) Betreuung von Patienten mit lebensbedrohlicher Erkrankung und deren Angehörige. Ursprünglich vor allem für sterbenskranke Menschen entwickelt, deren Krankheit in ein unheilbares Stadium eingetreten war, profitieren mittlerweile alle Menschen mit schwerer Krankheit von diesem Ansatz. Bei ihnen werden die belastenden Symptome gelindert – auch wenn parallel noch lebensverlängernde Maßnahmen angewandt werden können.

Wir müssen immer lernen, zuletzt auch noch sterben lernen.
Marie von Ebner-Eschenbach

begleiten

Der Wunsch, einen eigenen Tod zu haben, wird immer seltener. Eine Weile noch, und er wird ebenso selten sein wie ein eigenes Leben.
Rainer Maria Rilke

Akupunktur

Es gibt auch Krankheiten, die »bestechlich« sind!

© Gerhard Uhlenbruck

„Wer andere erheitern kann,
ist von Natur aus Arzt“
Demokrit

Zwischen physiologischer Wirkung…und

Gerne ersetzen oder ergänzen wir unsere schulmedizinischen Therpaieformen durch Akupunktur !

Es gibt nur eine Heilkraft, und das ist die Natur; in Salben und Pillen steckt keine. Höchstens können sie der Heilkraft der Natur einen Wink geben, wo etwas für sie zu tun ist.

Arthur Schopenhauer

unbekanntem Qi

Bei den meisten Krankheiten wird diese Behandlung leider nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen.

Individuelle Gesundheitsleistungen

Krankheit spürt man, Gesundheit nicht.

© Gerhard Uhlenbruck

Wenn Gesundheit Pflicht wird, wird Krankheit Schuld.

© Dr. rer. pol. Gerhard Kocher

Prävention

in Vorbereitung

Gesundheit ist eine Krankheit ohne Symptome.

© Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Vorsorge

Die Praxis ist im Ausbau begriffen……

seien Sie gespannt

Wenn Gesundheit Pflicht wird, wird Krankheit Schuld.

© Dr. rer. pol. Gerhard Kocher

Prävention

Angebotene Vorsorgeuntersuchungen

Gesundheits-Check ab 35 (Männer und Frauen)

Allgemeine Information:

Die Vorgaben der Krankenkassen sind Grundlage des Gesundheits Checks. Zusätzliche Untersuchungen sind bei diesem Check nicht enthalten. Das bedeutet, dass weitere Laborwerte nicht auf Kosten der Krankenkassen durchgeführt werden können. Beim Gesundheits Check werden auch keine technischen Untersuchungen (z.B. EKG oder Ultraschall) durchgeführt, dies geschieht nur, wenn der Verdacht auf eine Erkrankung vorliegt.

Krebs-Vorsorge des Mannes ab 45

Ab dem 45.Geburtstag können Sie eine Krebsvorsorge durchführen lassen. Die Krebsvorsorge für den Mann dient der Früherkennung von Erkrankungen im Bereich des Mastdarmes, der Prostata und der Hoden.

Das beinhaltet die Untersuchung:

  • Untersuchung der Prostata (rektale Abtastung)
  • Untersuchung der Lymphknoten und der Hoden
  • Zwischen 50 und 55 Jahren Stuhluntersuchung auf Blut
  • als Zusatzleistung (IGeL) Bestimmung des PSA Wertes *
  • PSA – Prostata spezifisches Antigen (Tumormarker)

Präventionsberatung Darmkrebs ab 55 (Männer und Frauen)

Hautkrebsscreening ab 35

Das Hautkrebs Screening sowohl für Männer als auch Frauen, dient der Früherkennung von bösartigen Erkrankungen der Haut.

Das beinhaltet die Untersuchung:

Untersuchung der gesamten Haut und Kopfhaut, ggf. mittels Hautmikroskop, ggf. Fotodokumentation zur Verlaufskontrolle.

J1 (Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren)

Das beinhaltet die Untersuchung:

Die Jugendgesundheitsuntersuchung, J1, wendet sich an Jugendliche im Alter von 12 bis 14 Jahren. Bei dieser Untersuchung wird ein Ganzkörperstatus erhoben und der Impfschutz Ihres Kindes überprüft und – wenn erforderlich – vervollständigt. In einem Gespräch können dann gezielt Probleme in der Entwicklung der Jugendlichen besprochen werden.

Gesundheit ist eine Krankheit ohne Symptome.

© Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Vorsorge

Die Praxis ist im Ausbau begriffen……

seien Sie gespannt

Reisemedizin

Reisemedizin

Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt Leben Reisen ist.

Damit im Urlaub gesundheitlich nichts schief läuft..

Reiseberatung

Reisen in ferne Länder ist spannend, bildend und erholsam – birgt aber auch einige Gefahren.

Wir beraten Sie gerne vor Ihrer geplanten Reise über die besonderen gesundheitlichen Risiken des Reiselandes, geben Ihnen Tipps zur Hygiene, zum Schutz vor (Tropen-) Krankheiten und zur Reiseapotheke. Bis auf die Gelbfieberimpfung  können alle erforderlichen Reiseimpfungen bei uns durchgeführt werden.

  • Sowohl die reisemedizinische Beratung, als auch die Reiseimpfungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht direkt übernommen. Viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen jedoch die Kosten im Nachhinein bei Vorlage der Rechnung des Arztes.
    In jedem Fall ist jedoch die Beratung und die Impfung von Ihnen selbst als Individuelle Gesundheitsleistungen zu bezahlen.
  • Die meisten Impfungen benötigen bis zu einem zuverlässigen Schutz mehrere Wochen und z. T. mehrere Injektionen des Impfstoffs in einem zeitlichen Mindestabstand. Es ist deshalb ratsam, so früh wie möglich – in der Regel spätestens sechs Wochen vor Reiseantritt – eine reisemedizinische Beratung in Anspruch zu nehmen.

gesund in den Urlaub und gesund zurück

unser Angebot

  • Aktuelle Informationen zum Reiseland
  • Impfberatung und Durchführung der Impfungen
  • Empfehlungen für die Malariaprophylaxe und Rezeptierung
  • Ausstellung von Impfausweisen und Bescheinigungen

Die reisemedizinische Beratung benötigt Zeit.

Darauf wollen wir uns einstellen.

Bitte vereinbaren Sie hierfür telefonisch einen Beratungstermin !